131H

Nicht nur die Motorradfahrer sehen das Frühjahr schon sehnsüchtigst herbei, auch die Vespa– bzw. Rollerfahrer können es kaum mehr erwarten, bis es wieder los geht mit den milden Temperaturen und die erste Probefahrt ansteht. Doch bevor man auf seine Vespa oder seinen Roller aufsteigen kann, muss noch einiges an Vorarbeit geleistet werden. Schließlich muss das Gefährt nicht nur winter-, sondern auch frühlingsfit gemacht werden, damit alles seine Ordnung hat und technische Sicherheit wie auch Verkehrssicherheit gewährleistet sind. Auch wer sich einen neuen Roller/eine neue Vespa zulegen möchte, sollte jetzt schon handeln, damit auch passend zum Frühjahr das richtige Fahrzeug den Besitzer auch erreicht. Eine Vespa kann man entweder privat kaufen, hier ist sie oft schon für einige hundert Euro zu haben. Doch sollte man sich bei einem derartigen Privatkauf bestens auskennen, um sich vom Zustand des motorisierten Zweirads auch überzeugen zu können. Auch Garantieleistung gibt es beim privaten Vespa- oder Rollerkauf in der Regel nicht. Besser ist also schon der Gang zum professionellen Händler. Dort kostet die Vespa dann aber auch etwas mehr. Hier sollten schon zwischen 2.000 und 5.000 Euro im Schnitt eingeplant werden. Eine besonders große Nachfrage gibt es auch in diesem Jahr wieder nach den kultigen Vespas aus Italien. Teilweise herrschen hier allerdings langsam Engpässe, denn besonders beliebt sind die älteren Modelle, die tatsächlich nur noch in Italien selbst zum Teil zu bekommen sind und nicht mehr in dieser Form hergestellt werden. Auf vespa.com finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Modellen inklusive Preise. Zudem gibt es dort wichtige Tipps, wie man seine eigene Vespa ganz individuell und damit einzigartig machen kann. Sicherlich gerade für das Frühjahr ein toller Tipp, dem jeder Roller- oder Vespafan gerne nachkommt. Auch Händler in der Nähe können via Internetseite gesucht und gefunden werden. Wer dagegen auf den Motorroller – egal ob die klassische Variante oder der topmoderne Stil – steht, der kann sich unter www.motorroller.org umsehen und dort Tipps und Angebote einsehen, um für das Frühjahr mobil und modern zugleich zu sein.